Home » Events » HVB Citylauf Aschaffenburg 2022 » Endlich wieder, nach 2 Jahren Pause

HVB Citylauf Aschaffenburg 2022 » Endlich wieder, nach 2 Jahren Pause

HVB Citylauf Aschaffenburg 2022: Endlich wieder, nach 2 Jahren Pause

Das Jahr 2022 war zweifelsohne ein ganz Besonderes. Was alle Menschen auf der Welt einte, war der Fakt, bereits rund zwei Jahre lang ein Teil der globalen Corona-Pandemie zu sein. Ebenso lange dauerte eine erzwungene Pause, was den HVB Citylauf Aschaffenburg anging. Am 20. Mai 2022 konnten nach zwei Jahren ohne dieses Event Läufer endlich wieder unter Beweis stellen, was sie im Stande sind zu leisten. Alleine die ED-Gemeinschaft war mit einer großen Anzahl an Sportlern vertreten, nämlich mit neun Athleten an der Zahl.

Der vor einer Zeit zu Ende gegangene Citylauf in Aschaffenburg ist eine renommierte sowie beliebte Veranstaltung, welche jährlich zahlreiche Athleten von nah und fern einlädt, mitzuwirken. Dabei steht nicht immer nur der Sport und das Gewinnen im Vordergrund, neben dem Kräftemessen geht es auch darum, zusammen Spaß zu haben sowie dieses Event gemeinsam zu feiern. Teilnehmen konnte bei der 2022er-Ausgabe wie immer jung sowie alt, egal woher man kam. Doch es gab eine kleine inoffizielle Bedingung, man sollte für den Lauf trainiert haben, denn zahlreiche Top-Athleten wollten schließlich auch ernsthaft herausgefordert werden.

Ein Rundkurs, der es in sich hatte

Der Citylauf Aschaffenburg wurde auf einer Strecke ausgetragen, welcher etwa 1,6 Kilometer lang war. Dieser musste letztlich fünf mal umrundet sowie absolviert werden. Der Rundkurs war flach angelegt, sodass man hier seine volle Geschwindigkeit beim Laufen auspacken konnte, was vielen Athleten sichtlich entgegenkam. Einige Sponsoren trugen dazu bei, dass ein Lauf von Schülern realisiert werden konnte und zwar komplett ohne Gebühren. Dass hier die Teilnehmergebühren erlassen wurden, war eine sinnvolle Sache, denn niemand sollte am Ende sagen können, dass ein Mitmachen aus finanziellen Gründen nicht realisiert werden konnte.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Natürlich konnte man auch an einem Hauptlauf teilnehmen, welcher wiederum kostenpflichtig war. Die Sponsoren konnten nicht für alle Kosten aufkommen beziehungsweise diese Refinanzieren, so waren weitere Einnahmequellen notwendig. Wer an diesem Lauf teilnehmen wollte, musste eine Startgebühr von 15 Euro auf den symbolischen Tisch legen. Aber auch die Prämien mussten finanziert werden, was unter anderem mit den Gebühren möglich war.

Jeder Teilnehmer des Citylauf Aschaffenburg war ein Gewinner

Beim Lauf der Männer sowie Frauen gab es für den jeweiligen Sieger lukrative 750,00 Euro zu gewinnen. Die darauffolgenden Plätze wurden ebenso gestaffelt prämiert. Wer den zehnten Platz im jeweiligen Bereich erreichte, durfte sich sogar noch über eine Prämie von 25,00 Euro erfreuen. Selbst wer keinen der ersten zehn Plätze erreichte, konnte zurecht von sich mit Stolz behaupten, dabei gewesen zu sein. Sicherlich ist nicht immer der Weg das Ziel, doch dabei sein kann dennoch vielen Menschen etwas bedeuten.

Freundschaften und neue Kontakte knüpfen war beim HVB Citylauf Aschaffenburg 2022 ebenso möglich und in die Tat umgesetzt worden, wie eben das Ergattern von Prämien. Am Ende dominierten Fairplay, stabiles Wetter und eine üppige Verpflegung vor Ort das Geschehen. Obendrein kamen viele Schaulustige sowie Zuschauer von nah und fern, um dem Spektakel, was endlich wieder stattfand, beizuwohnen. Die Pandemie wurde von vielen Sportlern genutzt, um sich auf dieses Event vorzubereiten.

Hartes Training zahlte sich beim HVB Citylauf Aschaffenburg aus

Hartes Training zahlte sich ausDa die Angebote und sportlichen Möglichkeiten in den ersten Jahren der Corona-Pandemie nur eingeschränkt nutzbar waren, erhielt der Individualsport einen unfreiwilligen sowie gesellschaftlichen Booster. Täglich durch Parks und Innenstädte Joggen war genauso beliebt, wie Krafttraining und die Nutzung des Heimtrainers in den eigenen vier Wänden. Auf diesen Wegen konnten sich die Teilnehmer des Citylaufs 2022 in Ruhe und über zwei Jahre auf diesen Reboot vorbereiten.

Gewinnen sowie Siegen – gleich und doch verschieden

Sportliche Wettbewerbe können nur erfolgreich bestritten oder siegreich gestaltet werden, wenn der Körper mit dem Geist im Einklang stehen. Es ist also eine Kopfsache, welche die wenigen Nuancen ausmachen, welche über Gewinnen und Siegen entscheiden. Beides ist nicht das Gleiche, denn Siegen bedeutet, in einem Wettbewerb den ersten Platz zu erreichen. Gewinnen kann zudem bedeuten, überhaupt an einem Event dieser Art teilzunehmen und sich selbst mitsamt den persönlichen Grenzen auszutesten. Auch der letzte Platz in einer Wertung kann also für viele ein Gewinn sein.

Chancen einer Neuauflage sind gestiegen

Nachdem der HVB Citylauf Aschaffenburg 2022 zu Ende gegangen ist, konnten bereits erste Stimmen eingefangen werden. Viele Teilnehmer sowie Besucher meldeten sich zu Wort und lobten die Veranstalter sowie das Event. Einige sprachen sich obendrein für eine Neuauflage im kommenden Jahr aus.