Home » Haushalt » Kalk entfernen » so geht es mit Hausmitteln ganz einfach

Kalk entfernen » so geht es mit Hausmitteln ganz einfach

Kalk entfernen - so geht es ganz einfach

Es gibt nichts Ärgerliches, wenn ein oft benutztes und beliebtes Haushaltsgerät verschmutzt oder plötzlich defekt ist. Dabei lassen sich viele Mängel und Fehler schon im Vorfeld verhindern beziehungsweise vermeiden. Eine korrekte Pflege sowie das regelmäßige Reinigen und vor allem Kalk entfernen können helfen.

Kalk ist hierbei eine häufige Ursache, warum Geräte wie beispielsweise Wasserkocher, Waschmaschinen oder auch andere alltagsübliche Gegenstände in ihrer Funktionsweise behindert werden. Was Kalk charakterisiert, kann man im nachfolgenden Artikel nachlesen.

Was Kalk ist und wie er entsteht

Kalk ist im Grunde ein Belag, welcher sich beispielsweise auf Oberflächen, in Rohren oder auch in Geräten ansammelt. Meistens sind Gerätschaften betroffen, welche in Verbindung mit Wasser funktionieren. Beläge aus Kalk entstehen durch die Ablagerung von Ionen auf Magnesium- und Calciumbasis. Gerade Wasserhähne, Wände, Fließen und auch Geschirrspüler, Wasserkocher sowie Waschmaschinen und Boiler sind davon stets betroffen. Die Ursache liegt oft an der begrenzten Möglichkeit, diese Geräte von innen heraus richtig zu reinigen und sie vor Kalk zu schützen.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Auch die Qualität des Wassers spielt eine große Rolle. Jede Region besitzt eine andere Härte, Qualität und Kalkwert, was das Wasser angeht. Je kalkhaltiger das Wasser also ist, umso schneller setzen sich Geräte damit selbst zu. Das Kalk gelangt mit dem Wasser zusammen durch die Leitung bis zum Wasserhahn und darüber hinaus in die Geräte, welche Wasser aufbereiten oder dieses nutzen. Das Kalkteilchen selbst in das Trinkwasser geraten, ist ein ganz normaler Vorgang.

Die besten Hausmittel zum Kalk entfernen

Im nachfolgenden Abschnitt stellen wir ihnen die 3 beliebtesten Hausmittel vor, die im Haushalt zum Kalk entfernen genutzt werden. Das gute an diesen Hausmitteln ist, dass fast jeder Haushalt eines dieser Mittel zuhause hat und diese direkt anwenden kann.

Weichspüler

WeichspülerGerade Fliesen und Armaturen sind das Erste, was man beim Betreten eines Badezimmers oder der Küche sieht. Wenn diese mit einer kalkhaltigen Schicht überzogen sind, dann ist das nicht nur unappetitlich. Auch die Oberflächen werden durch den Befall nachhaltig geschädigt. Das Auftragen und spätere Abwischen von Weichspüler können helfen den Kalk zu entfernen. Eine halbe Verschlusskappe reicht in der Regel schon aus, um eine größere Fläche zu entkalken.

Cola

ColaDurch die enthaltene Phosphorsäure kann Cola bei dem Auftragen auf verkalkte Oberflächen wahre Wunder bewirken. Wenn man diese eine Weile einziehen lässt, so löst sich der Kalk ganz von alleine. Cola kann übrigens auch Urinstein in Toilette oder Rost von metallischen Gegenständen lösen. Nicht umsonst gilt Cola als ungesundes Getränk. Die Säure darin hat schon so manchen Schmutz beseitigt und Organe auf langer Sicht gesehen zersetzt.

Buttermilch

ButtermilchEs ist egal, welchen Hersteller man bevorzugt, wichtig ist, dass man pure Buttermilch benutzt, wo keine Früchte oder Zucker zugesetzt wurde. Die Buttermilch sollte man nach dem Auftragen auf die kalkbelegte Stelle einen Tag einziehen lassen und dann abwischen. Bei Bedarf ist die Prozedur zu wiederholen, denn nicht immer lösen sich beim ersten Versuch alle Kalkrückstände.

Dusche und Bad Kalk frei bekommen

Das Badezimmer mitsamt Dusche wird mit am Häufigsten genutzt, was die Räumlichkeiten in einem Haus oder in der Wohnung angeht. Gerade dort wird sich ständig gesäubert, gepflegt und Wasser verbraucht. Da ist es kein Wunder, dass gerade in der Dusche, sowie an den Armaturen sich regelmäßig Kalk ablagert, da diese Stelle häufig mit dem Leitungswasser in Berührung kommen.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Damit gerade die Armaturen und auch der Duschkopf sich in Zukunft nicht mehr durch Kalk zusetzen und irgendwann unbrauchbar werden, sollte man diese Dinge öfters vom Kalk befreien. Mit Antikalk-Spray oder durch den Einsatz von verschiedenen Hausmitteln lässt sich dies leicht realisieren. Viele nutzen optional dazu eine feine Handbürste oder eine alte Zahnbürste, um auch an die entlegensten Ecken der Armaturen oder der Duscheinrichtung heranzukommen, damit diese gereinigt werden.

Selbst die Duschkabine mitsamt Glasvorrichtung, verkalkt mit der Zeit, wird milchig oder kann Kalkablagerungen unter den Abdichtungen sowie Gummis vorweisen. Diese Stellen sollten ebenfalls häufig kontrolliert und entkalkt werden. Ansonsten kann sich da ein Bakterien- oder Schimmelherd zusammen mit Kalk ablagern. Dies ist unappetitlich und gesundheitsgefährdend zugleich.

Kalk im Wasserkocher entfernen

Kalk im Wasserkocher entfernenDieser setzt sich durch den ständigen Kontakt mit Wasser und die Erhitzung von diesem auf der Fläche ab, welche erhitzt wird, sprich die metallische Oberfläche der eingebauten Heizplatte. Manchmal setzt sich auch der Wasserstandsmesser mit Kalk zu, da dort permanent Wasser rein und rausgelassen wird, wenn es darum geht, Wasser zu erhitzen. Leider ist eine Kalkablagerung dort nicht vermeidbar. Sollte eine Reinigung mit kalklösendem Spray nicht möglich sein, so können Reparaturstellen oder DIY-Reparaturwerkstätten weiterhelfen, welche es je nach Region gibt.

Chromarmaturen und Dichtungen entkalken

Chromarmaturen und Dichtungen entkalkenDichtungen und Chromarmaturen setzen sich besonders häufig mit Kalk zu. Diese können schonend und einfach mit Zitronensäure gereinigt werden. Wenn eine Dichtung jedoch schon zu sehr angegriffen und verkalkt ist, lohnt sich ein Austausch perspektivisch gesehen eher als nur symptomatisch zu agieren und zu flicken. Weniger geeignet sind Mittel, welche nicht in alle Ritzen und Ecken kommen oder gar Rückstände bilden, beispielsweise Cola. Gerade Dichtungen und Armaturen müssen nach der Reinigung sauber und keimfrei sein, damit sich nicht so schnell neue Keime oder Kalk darauf festsetzen.

Fazit zu Kalk entfernen im Haushalt

Kalk zu entfernen ist leicht, wenn man die richtigen Mittel verwendet. Letztlich ist es jedoch wichtig, immer ein wirksames Produkt für das entsprechende Gerät dazuhaben, da Kalk leider ein nicht komplett zu verhinderndes Problem darstellt.